ZeitGeschichte in Potsdam
Museen
Gedenkstätten
Forschung
     
Startseite
Museen

Filmmuseum Potsdam

Haus der Brandenburgisch- Preußischen Geschichte

Potsdam Museum

Schloss Cecilienhof

Villa Schöningen

Gedenkstätten
Forschungseinrichtungen
Über uns
Schloss Cecilienhof

Historische Stätte der Potsdamer Konferenz Schloss Cecilienhof

Schloss Cecilienhof wurde als letzter Schlossbau der Hohenzollern in den Jahren 1913 bis 1917 errichtet und diente der Familie des Kronprinzen Wilhelm bis 1945 als Wohnsitz. Vom 17. Juli bis 2. August 1945 fand hier die Potsdamer Konferenz der Siegermächte des Zweiten Weltkriegs statt. Die Regierungschefs der USA, der Sowjetunion und Großbritanniens, Truman, Stalin und Churchill bzw. Attlee, verhandelten über die Nachkriegsordnung für Deutschland und Europa. Der historische Konferenzsaal sowie die Tagungs- und Arbeitsräume der Delegationen können besichtigt werden.

Öffnungszeiten
April bis Oktober
Di bis So 10–18 Uhr

November bis März
Di bis So 10–17 Uhr

Kontakt
Im Neuen Garten
14469 Potsdam

Fon 0331 96 94 520
Fax 0331 .96 94 530
Internet: www.spsg.de

Anfahrt

Von Potsdam Hauptbahnhof mit der Tram Linie 96 bis Haltestelle Puschkinalle und von dort ca. 20 Min. Fußweg. Oder Sie fahren von Potsdam Hauptbahnhof mit der Buslinie 695 bis zu Haltestelle Reiterweg/Allestraße und steigen dort in die Buslinie 603 um und fahren bis zur Haltestelle Schloss Cecilienhof.